Dipl.-Psych. Hanna Preuss

  • Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)
  • Zertifizierte Schematherapeutin
  • Einzel- und Gruppentherapien
  • Behandlungsschwerpunkte: Essstörungen und Körperbild, Depressionen, Angststörungen, Traumfolgestörungen sowie Persönlichkeitsstörungen

Fachliche Qualifikationen

Diplom-Psychologin


Approbierte Psychologische Psychotherapeutin (Schwerpunkt Verhaltenstherapie)


Eingetragen in das Arztregister der kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH)


Mitglied der Psychotherapeutenkammer (LPK Rheinland-Pfalz)


Mitglied der Internationalen Gesellschaft für Schematherapie (ISST)


Vita

2006-2012
Studium der Psychologie an der Philipps-Universität Marburg. Diplom 2012.


2012-2016
Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) am Psychologischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Approbation 2016.


2012-2013
Stationspsychologin im SCIVIAS St. Valentinus-Krankenhaus, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bad Soden: Einzel- und Gruppentherapien („Soziales Kompetenztraining“, Psychoedukationsgruppen zu Depressionen und Psychosen)


2013-2016
Ambulante Therapien in der Poliklinischen Institutsambulanz für Psychotherapie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Einzel- und Gruppentherapien („ImpulsE zur Verbesserung der Impuls- und Emotionsregulation“ bei enthemmtem Essverhalten und Essanfällen)


2016-2017
Stationspsychologin im Behandlungsschwerpunkt Essstörungen und in der Tagesklinik der Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik, Rheinhessen-Fachklinik Mainz: Einzel- und Gruppentherapien (Körperschemagruppe, Psychoedukationsgruppe zu Essstörungen)


seit Juni 2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universitätsmedizin Mainz, Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie: Forschung und Lehre (Themenbereiche: Essstörungen, Emotionsregulation, Selbsterfahrung)


seit Januar 2018
Angestellte Psychotherapeutin im MVZ Dr. Pasch