DEPRESSIONSGRUPPEN

Die Depression ist eine komplexe psychische Erkrankung mit heterogenem Erscheinungsbild. Die Symptome reichen von Antriebsverlust, andauernden Stimmungstiefs, Appetitstörungen und Libidoverlust bis hin zu psychosomatischen Beschweren, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen, Erschöpfungszuständen, Müdigkeit und einem subjektiv erlebten Sinnverlust.

Die Bewältigung bzw. Handhabung der Depression erfordert ein differenziertes therapeutisches Vorgehen, welches eine systematische Diagnostik, eine Störungsmodellentwicklung (Wie hängt meine Krankheit mit meiner Lebensgeschichte und meiner aktuellen Lebenssituation zusammen?), Wissensvermittlung über die Krankheit, Aufbau von Aktivitäten, Wiedererlangung von Alltagsstruktur, Veränderung von automatischen Bewertungen, Erlernen von Anti-Stress-Techniken, Erlernen von Entspannungsmethoden und vieles mehr umfassen kann.

Unsere Depressionsgruppen haben zum Ziel in gemeinsamer Arbeit die verschiedenen Wissens- und Therapiebausteine, die therapeutischen Vorgehensweisen und -techniken zu erlernen, anzuwenden und über die Belastungen, die während einer solchen Lebensphase auftreten zu sprechen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Letztendlich können nur Menschen, die selber an der Erkrankung leiden bzw. gelitten haben wirklich nachvollziehen, was Sie während einer depressiven Episode durchleben. In einer gruppentherapeutischen Behandlung haben Sie die Möglichkeit des gegenseitigen Austausches und erleben auch von Betroffenen, wie diese – ausgehend von ggf. einer ähnlichen Situation – ihre eigene Krankheit bewältigt haben. Die meisten unserer Patienten berichten, dass grade diese Erfahrung viel Mut und Hoffnung macht und beim Durchhalten sowie Anwenden der Therapietechniken Motivation gibt.

MVZ Dr. Pasch GmbH • Paul-Ehrlich-Straße 15 • 60596 Frankfurt am Main • Tel: 069 498979 • kontakt@psychotherapie-pasch.de • DatenschutzerklärungImpressum